ETL auf DB2!

Fallstudie „Performanceoptimierung: ETL mit Informatica PowerCenter“

Die G.A. itbs setzt ein Verfahren mit Informatica PowerCenter um, welches in das Data Warehouse (DWH) des Kunden die bis zu zehnfache Datenmenge bei gleichzeitiger Reduzierung der ETL-Laufzeit lädt.

 

Die Herausforderung:

 

  • Das ETL-Zeitfenster von 8 Stunden ist mit rund 6 Millionen Datensätzen täglich voll ausgeschöpft
  • Nachbeladungen von 250 bis 300 Millionen Datensätzen können nicht mehr außerhalb der Betriebszeiten an einem Wochenende durchgeführt werden

 

Unsere Leistungen und Verbesserungen:

 

  • Entwurf und Realisierung eines Konzepts für parallele Datenbeladung
  • Einsatz einer rekursiven Logik für Nachbeladungen
  • Optimale Ausnutzung der nutzbaren Systemressourcen auf den Datenbank- und Informatica-Servern
  • Steigerung des Durchsatzes von 5.000 auf bis zu 50.000 Datensätze pro Sekunde
  • Steigerung der täglichen ETL-Volumina auf 10 Millionen neue und geänderte Datensätze bei gleicher Laufzeit
  • Reduktion der Laufzeit für Nachbeladungen von 35 auf 15 Stunden

 

Wir passen unser Vorgehen an die individuellen Anforderungen unserer Kunden an und liefern jederzeit herausragenden Service und Ergebnisse in exzellenter Qualität. Zur Erfüllung unseres Ziels: die Erhöhung der Rentabilität Ihres Unternehmens.

 

Die G.A. itbs kennt und nutzt das Potential von Informatica für schnelle und preiswerte Lösungen. Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns noch heute.

G.A. itbs - Oracle Gold Partner

Kontakt

G.A. itbs GmbH

T: +49 (0)8709 / 915 202

F: +49 (0)8709 / 915 203

E: info@ga-itbs.de

 

 

BI-Praxiswissen und mehr:

- Leitfaden Mittelstand

- Vorteile von BI

- Presse / News

- Sitemap

 

Technologie-Links:

- Oracle BI

- Oracle BI EE

- Oracle BI SE1

- Oracle Datenbank

- Oracle ODA

- Informatica

 

Zusätzliche Services:

- Oracle Lizenzen

- Oracle Schulungen

- Oracle BI Schulungen

 

 

 

 

© 2018 Alle Rechte vorbehalten.